Was:  Wo: 

Fenster

Holz: Der natürliche Baustoff

Holz: Der natürliche Baustoff
Holz: Der natürliche Baustoff
A Holz ist einer der ältesten Baustoffe überhaupt. Dieses ist jedoch keinesfalls mit dem Begriff "veraltet" gleichzusetzen, denn Holz erlebt in vielen Bereichen lange schon seine Renaissance.

Überall dort, wo der natürlich nachwachsende Stoff zum Einsatz gelangt, versprüht er seinen eigenen Charme. Man fühlt sich in der angenehmen Atmosphäre umgehend wohl. Auch für den Bau von Fenstern wird Holz aufgrund seiner zahlreichen positiven Eigenschaften immer wieder gerne verwandt. Fenster bestimmen das Gesicht der Fassade.

Die Individualität der Holzfenster

Wer sich für den Einbau von Holzfenstern entscheidet, wird schnell die Individualität der Produkte genießen. Aber auch aus ökologischer Sicht besitzt Holz enorme Vorzüge gegenüber anderweitigen Werkstoffen, die maschinell gearbeitet sind (beispielsweise Kunststoff), denn aufgrund des permanenten Nachwachsens ist Holz nachhaltig -
› weiter bei B..
Finden Sie jetzt Ihren Traum Fenster Anbieter in Ihrer Stadt!
Was: Wo:
Für hochqualitative Fenster Lösungen
empfehlen wir rekord Fenster und Türen
Sie haben Fragen zum Thema Fenster?
Wir helfen Ihnen!
Ihre Fenster Frage:
Ihre E-Mail: benötigt
Ihre Postleitzahl:

optional

Spam-Check: Bitte den Namen der Hauptstadt
von Deutschland eingeben:

benötigt


Heute haben wir schon 14 Fragen beantwortet
B einfach natürlich. Neben der Nachhaltigkeit benötigen Holzelemente die geringste Menge an Energie im Zusammenhang mit der Herstellung, Verarbeitung oder die Entsorgung.

Die umfangreiche Auswahl an unterschiedlichen Formen, Farben und Größen ermöglicht einen riesigen Gestaltungsfreiraum. Einfach seinen kreativen Ideen freien Lauf und sich auf den einschlägigen Online Portalen von der Vielfalt der Produkte inspirieren lassen. So erzielt man eine Optik, die mal rustikal, dann wieder mit künstlerischer Ausstrahlung daherkommt.
Die Vorzüge hochwertiger Holzfenster werden umgehend deutlich wie exemplarisch

  • Ökologisch besonders wertvoll (umweltfreundlich und umweltschonend)
  • Hohes Maß an Flexibilität
  • Robust und stabil auch bei übermäßiger Beanspruchung
  • Langlebigkeit garantiert (bei entsprechender Pflege)
  • Optimale Dämmeigenschaften und Wärmeschutz (aufgrund der niedrigen Wärmeleitfähigkeit wird der Energieverlust entsprechend der EnEV minimiert, enorme Energie- und Kostenersparnis)
  • Hohes Maß an Sicherheit

Darüber hinaus strahlen Fenster aus
› weiter bei C..


Holz: Der natürliche Baustoff Anleitung
Holz: Der natürliche Baustoff
C Holz eine wohnliche Behaglichkeit aus und erzeugen schnell ein Gefühl von Wärme und Gemütlichkeit. Doch auch bei unfreundlichen Witterungsbedingungen zeigt sich der natürlich verarbeitete Baustoff von seiner besten Seite und erfüllt zudem alle Anforderungen in Bezug auf Wärme- und Schallschutz.

Zudem können kleinere Blessuren an einem Qualitätsholzfenster schnell beseitigt werden. Eine weitere positive Eigenschaft ist die natürliche Regulierung der Luftfeuchtigkeit. Dadurch wird die Bildung von Kondenswasser verhindert und die Bildung von Schimmel minimiert.

Im Gegensatz zu ihren Pendants, den Kunststofffenstern, bleiben Holzfenster auch bei größerer Hitzeeinwirkung formbeständig und halten im Falle eines Brandes länger stand (durch geringere Sauerstoffzufuhr).

Um die tolle Optik der Fenster zu erhalten, ist die richtige Pflege erforderlich. Zum Schutz vor Wind und Wetter sowie gegen Austrocknung sollte man die Holzfenster lasieren. Idealerweise beginnt man mit einer dünnschichtigen Lasur, die tief in Holz eindringt und trägt im Anschluss die dickschichtige Masse auf. Diese sorgt für Langlebigkeit und ist wasserabweisend. Diese Aufgabe lässt sich problemlos ohne besondere Vorkenntnisse durchführen.

Verschiedene Holzarten für die Fenster

Wer die Wahl hat, hat hier längst nicht die Qual. Die zahlreichen unterschiedlichen Holzarten bieten ebenso viele Optionen, nach individuellem Geschmack seinem Haus eine neue Visitenkarte zu verleihen. Doch diverse Kriterien sind natürlich auch hier zu beachten, wie beispielhaft die Anfälligkeit des Holzes gegen Pilz- und Wurmbefall. Als besonders empfehlenswert sind hier Holzarten wie

  • Fichte
  • Eiche
  • Kiefer
  • Buche
  • Lärche
  • Pinie

zu nennen.

Das Preisspektrum ist ein weiterer Aspekt. Fenster aus Fichtenholz sind auf der Skale ganz unten angesiedelt, Eichenfenster liegen im oberen Preissegment.
Finden Sie jetzt Ihren Traum Fenster Anbieter in Ihrer Stadt!
Was: Wo:
Für hochqualitative Fenster Lösungen
empfehlen wir rekord Fenster und Türen

Lesen Sie auch:


Qualitätsunterschiede
Qualitätsunterschiede bei Holzfenstern Die Riege der Hersteller von Holzfenstern ist riesig. Um den Überblick zu behalten, bedarf es schon einer intensiven Prüfung unterschiedlicher Faktoren. Schließlich bedeutet der...


Kauftipps bei Haustüren
Worauf man beim Kauf von Holztüren achten sollte Wer sich dafür entscheidet, neue Holztüren bei Neubau oder Modernisierungen einzubauen sollte sich im Vorfeld genau informieren. Die Palette...


Qualitätsunterschiede
Qualitätsunterschiede bei Holztüren Holztüren von verschiedenen Herstellern können je nach Kategorie unterschiedliche Qualitäten aufweisen. Als Bauherr ist es oft nicht einfach die Unterschiede auf den ersten Blick...


Tischlerhandwerk
Das Handwerk des Tischlers Das Handwerk des Tischlers beim Holz Fenster- und Haustürbau und der Prozess eines Holz Fenster- und Haustürbaus Gerade der Bau von Türen und Fenstern aus...



HausLinks.de Statistiken für Themenseite "Holz: Der natürliche Baustoff energetisch sanieren": 4 Punkte für den Artikel "Holz: Der natürliche Baustoff" - Bewertet wird die Anzahl der Besucher dieses Fenster Ratgeber Artikels. + Stand:
    ∧ nach oben   Impressum